DIN-SPEC-33452 Zertifikat und Stempel auf einem Tisch

Din Spec 33452

DIN SPEC 33452 Qualität bei Wirtschafts- und Privatermittlungen

DIN SPEC 33452: alle wichtigen Informationen im kompakten Überblick

Die DIN SPEC 33452 ist eine Norm, die dem Verbraucher wichtige Informationen darüber liefert, ob eine Detektei in ihrer Ermittlungsarbeit geprüft ist und somit sorgfältige wie rechtssichere Arbeit ableistet. Die Norm wurde im Jahr 2017 eingeführt und immer mehr private Ermittlungsdienst nutzen die Zertifizierung, um ihre Seriosität unter Beweis zu stellen. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Ermittlungstätigkeit mit Vertrauensbasis

Ermittler waren in ihrer Seriosität und Vertrauenswürdigkeit für Außenstehende oft kaum objektiv zu beurteilen. Auch die Ermittlung an sich, die gesetzlichen Regelungen zwingend zu entsprechen hat, ist nur schwer zu überprüfbar.

Deshalb ist die Forderung nach einer unabhängigen und somit objektiven Zertifizierung im Sinne einer geregelten Normung absolut gerechtfertigt. Diesem Wunsch der Verbraucher und auch der korrekt arbeitenden Ermittlerdienste wurde im Jahr 2017 Rechnung getragen: Mit der DIN SEPC 33452 wurde eine Norm eingeführt, die Qualitätsstandards bei privaten Ermittlerdiensten lückenlos nachweist und zertifiziert.

An der DIN SPEC 33452 beteiligte Einrichtungen

Die DIN SPEC 33452 wurde von der Stiftung für Gesellschaft & Recht initiiert. Anlass für das Engagement ist die Tatsache, dass in Deutschland die private Ermittlungsarbeit kaum Regelungen unterworfen ist. Das bezieht sich insbesondere auf die Ausbildung der Ermittler.

Um eine Qualitätssicherung nach festem Reglement einer Normung zu ermöglichen, wurde die DIN SEPC 33452 konzipiert. Mitbeteiligte sind der Bund Internationaler Detektive (BID), die Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe (ZAD) und die Internationale Kommission der Detektivverbände (IKD). Sie alle einte das Interesse, private und gewerbliche Ermittlungsdienstleistungen auf die solide Grundlage einer einheitliche Normung zu stellen.

Diese dokumentiert hochwertige Ermittlungen und ist dem Verbraucher ein wertvoller Anhaltspunkt bei der Recherche nach dem richtigen Ermittler.

Zertifizierung hat viele Vorteile

Ermittlungsdienste mit Zertifizierung nach DIN SPEC 33452 profitieren von einer ganzen Reihe von Vorteilen. Zum einen können sich sich von unseriösen Ermittlern, die Praktiken jenseits der Normung anbieten, nach außen hin signifikant abgrenzen.

Zum anderen ist auch die Branche an sich positiv zu unterstützen, in dem schwarze Schafe weniger Aufträge erhalten und die Seriosität von Ermittlern objektiv nachgewiesen und herausgehoben wird. Durch die Zertifizierung können neue Auftraggeber leichter rekrutiert und somit Umsatz und Erfolg professioneller Ermittlungsdienste nachhaltig gestärkt werden.

Die Vergleichbarkeit von Ermittlungsexperten wird für den Verbraucher leichter und damit auch die Auswahl des idealen Anbieters. Auch irreführenden Werbestrategien, mit denen manche Anbieter auftreten, kann auf diese Art und Weise nachhaltig entgegengewirkt werden.

Die Zertifizierung im Überblick

Um die DIN SPEC 33452 zu erfüllen, sind einige Dinge wichtig. Zunächst gibt es einen Unterschied zwischen der Personenqualifizierung und der Unternehmenszertifizierung. Bei der Personenqualifizierung nach der Norm können Ermittler nun den IHK-Abschluss “Staatlich anerkannter Berufsdetektiv” nach einer entsprechenden Ausbildung und dem erfolgreichen Bestehen der damit verbundenen Prüfung erwerben. Die Ausbildung wird ZAD-konzipiert von der IHK Cottbus angeboten und ist hochwertig wie praxisnah entwickelt.

Die Unternehmenszertifizierung nach DIN SPEC 33452 ist ebenfalls möglich. Sie wird auch kleineren Unternehmen ermöglicht und ist erfreulich kostengünstig. Ziel der Kommission für die Normenentwicklung war es, die Zertifizierung auch kleineren und nicht etablierten Ermittlungsdienstleistern zu ermöglichen, wenn sie hierfür die geforderten Voraussetzungen in vollem Umfang erfüllen.

Kompetenzprüfung für Erfolg und Sicherheit

Die DIN SPEC 3345 bietet Unternehmen und Verbrauchern somit gleichermaßen Vorteile. Ermittlungsdienste können sich von unseriösen Anbietern durch die DIN optimal und für alle Außenstehenden auch objektiv wirkungsvoll abgrenzen. Verbrauchern können beim DIN-zertifizierten Unternehmen auf eine seriöse Ermittlungsarbeit vertrauen.

Damit ist die DIN SPEC 33452 das ideale Instrument, um das Branchenimage, das nicht immer den besten Ruf hatte, zielführend zu verbessern und den Verbrauchern das Vertrauen in eine sorgfältige und rechtskonforme Ermittlungsdienstleistung zu schenken, die hohe Ansprüche erfüllen kann.

Mehr Informationen zur DIN SPEC 33452 erteilen BID, ZAD und der IKD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien und der Datenschutzerklärung. Zur Auswahl einzelner Cookies nutzen Sie bitte die Datenschutz-Einstellungen.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren